WOHNEN UND LEBEN IN OLDENDORF

Hier möchten wir Sie gerne über den aktuellen Stand der Dinge in Bezug auf unsere beiden geplanten Baugebiete informieren.

Viele Anfragen nach Wohnraum und Bauplätzen von Oldendorferinnen und Oldendorfern aber auch von Menschen darüber hinaus bestärken uns darin, unseren Weg weiterzugehen, zwei kleine Baugebiete mit unterschiedlichen Zielsetzungen in Oldendorf einzurichten.

B14

Für den bisherigen Sportplatz östlich der Straße Am Sportplatz und nördlich der Straße Reislieth haben wir bereits einen Aufstellungsbeschluss (B 14) und hier streben wir an, mit einem Partner Wohnungen zu ermöglichen u.a. für Senioren, die aus ihren durch Wegzug der Kinder zu groß gewordenen Einfamilienhäusern ausziehen möchten.

Wir möchten, dass diese Wohnungen darüber hinaus auch interessant sein sollen für Singles und Paare, für kleine Familien und Alleinerziehende. Die Mischung der Generationen auf diesem Gelände, auf dem sich ja auch unser Kindergarten befindet ist gewollt. Wir möchten hier generationenübergreifendes Wohnen.

Mögliches B 15

Ferner streben wir an, der starken Nachfrage nach Einfamilienhäusern zu begegnen und auf der Fläche westlich Dorfstraße/Dreschkamp zwischen Kaiserberg im Süden und Industrieweg im Norden ein weiteres Neubaugebiet einzurichten. Es wäre dann B 15, wobei der notwendige Aufstellungsbeschluss noch nicht gefasst ist und seitens der Gemeindevertretung erst nach hoffentlich erfolgreichem Bürgerentscheid zu Gunsten der Gemeinde am 8. Mai 2022 gefasst werden kann.

Hier möchten wir aus Oldendorf stammenden Kindern und Kindeskindern aber auch nach Oldendorf strebenden Menschen ermöglichen, ihren Traum vom Eigenheim in unserem schönen, lebendigen und vielfältigen Dorf zu verwirklichen.

Über Zuschnitt und Vergabekriterien der einzelnen Bauplätze, Preis pro m², Größe der Bauplätze etc. werden erst Bau- und Finanzausschuss und anschließend Gemeindevertretung zu gegebener Zeit beraten und beschließen.