Aktuelle Informationen des Bürgermeisters +++ Einkaufshilfe und Kinderbetreuung +++ Aktuelle Informationen des Bürgermeisters

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Oldendorf,

 die Gemeinde Oldendorf beabsichtigt, ihre Schmutzwasserentsorgung zukünftig nicht mehr in Eigenregie durchzuführen.

Die Entsorgung des anfallenden Schmutzwassers in der Gemeinde Oldendorf wird künftig über die Kläranlage der Stadt Itzehoe, Eigenbetrieb Kommunalservice, Bereich Stadtentwässerung, Gasstraße in Itzehoe, erfolgen.

Angestrebt wird der Zeitpunkt Ende 2021.

Bis zu diesem Zeitpunkt ist geplant, einen betriebsfertigen neuen Abwasserkanal mit den notwendigen Bauwerken zum Klärwerk nach Itzehoe zu errichten.

Um diese Maßnahme umsetzen zu können, wurde zwischen der Stadt Itzehoe (siehe oben) und der Gemeinde Oldendorf eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung auf der Basis des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit (GkZ) geschlossen.

Diese Vereinbarung ist entsprechend bekannt zu machen und wird deshalb ab 12.06.2020 auf der Internetseite der Gemeinde Oldendorf (Homepage des Amtes Itzehoe-Land (www.amtitzehoe-land.de) einzusehen sein.

 Um eine möglichst große Bevölkerungsgruppe zu erreichen, erfolgt mit diesem Schreiben eine entsprechende Information.

Oldendorf, den 10.06.2020                                                Helmut Seifert
                                                                                               (Bürgermeister)

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Oldendorf,

Corona verlangt uns viel ab und es verlangt auch schwierige Entscheidungen von uns. Die Maskenpflicht wird ab 29.04.2020 kommen, und ich kann Sie alle nur bitten, in Geschäften und Bussen eine entsprechende Maske zu tragen.

Schwieriger ist natürlich die Entscheidung, wann wir wieder zu einem „normalen“ Dorfleben zurückkehren können. Der Hamburger Sommerdom ist abgesagt, Wacken ist abgesagt, Schleswig-Holstein Musikfestival ist abgesagt, das Münchner Oktoberfest ist abgesagt… eine Normalisierung erscheint in weiter Ferne.

Nach intensiver Überlegung und auch Beratung mit Dritten (und auch nochmal mit einer Nacht drüber schlafen) habe ich mich dann dazu entschlossen, das gegenwärtige Memorandum in Bezug auf unser Dorfleben bis zum 31.12.2020 zu verlängern. Das heißt: Alle Veranstaltungen bis Ende des Jahres werden abgesagt, das Dorfhaus bleibt bis Ende des Jahres gesperrt. (Ausnahmen sind hier nicht-öffentliche Sitzungen in kleinem Kreise für Vereine z.B. Vorstandsitzungen und nach Bedarf Gemeindevertretung bzw. Ausschüsse; wie das dann mit der dazu vorgeschriebenen Öffentlichkeit zu regeln sein wird, werden wir sehen müssen).

Das ist eine Entscheidung die weh tut, die vielleicht aus Widerspruch ernten wird, aber die in Bezug auf die Gesundheit von uns allen unumgänglich scheint.

Und es ist eine Entscheidung, von der ich hoffe, dass sie von der breiten Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger mitgetragen wird.

Viele Grüße, bleiben Sie bitte gesund.

Helmut Seifert
Bürgermeister
Schöne Aussicht 2
25588 Oldendorf
0151 – 466 718 70

Einkaufshilfe und Kinderbetreuung für berufstätige Eltern:
Wir sind selbst Bürger in Oldendorf, die sich freiwillig in Zeiten von
„Corona“ für ihren Einkauf oder Kinderbetreuung zur Verfügung stellen.

Appell an alle Bürger aus Risikogruppen in Oldendorf: Bleiben sie möglichst zu Hause (im Dorf) und meiden enge Kontakte zu anderen Personen

Besondere Risikogruppen:

  • Ältere Menschen ohne und besonders mit Vorerkrankungen
  • Immungeschwächte Menschen

Zentrale Rufnummer 01520-5340374

Anrufe Montag bis Freitag in der Zeit von 12:00 bis 15:00 Uhr

PS Sollten sie uns mal nicht gleich erreichen, keine Sorge, wir rufen zurück. Bitte Namen und Telefonnummer hinterlassen.

Zögern sie nicht! Wir machen es gerne!